When Mayors Make Migration Policy

Suche


Forschungsprojekt

When Mayors Make Migration Policy - The Impact of Transnational Cities Networks on EU Migration Policies

Projektleitung: Prof. Dr. Petra Bendel, Zentralinstitut für Regionenforschung, und Prof. Dr. Hannes Schammann, Universität Hildesheim

Projektmitarbeiter: Namen folgen in Kürze

Laufzeit: 1.3.2018 - 1.3.2021

Projektwebseite: Im Entstehen

Projektbeschreibung:

Das von der Mercator-Stiftung geförderte Projekt evaluiert von 2018 bis 2021 den Einfluss von Städtenetzwerken auf europäische Migrationspolitik. Es entwickelt prozessbegleitend Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis. Zu diesem Zweck werden die Aktivitäten formeller und informeller Netzwerke untersucht. Im Zentrum stehen das Eurocities-Netzwerk, das u.a. den Entstehungskontext der auf Migrationspolitik zielenden Bewegung „Solidarity-Cities“ bildet, sowie der Council of European Municipalities and Regions, der die europäische Dachorganisation nationaler Kommunalverbände darstellt (u.a. Deutscher Städtetag). Dabei werden sowohl die Netzwerkaktivitäten als auch das Handeln einzelner Städte (tentativ: Athen, Barcelona, Essen, Gdansk, Ghent, Leeds, Ljubljana, Palermo; ergänzend: Leipzig, Nikosia ) innerhalb der Netzwerke betrachtet


Kontakt: Petra.Bendel@fau.de
Zentralinstitut für Regionenforschung
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Bismarckstr. 1
91054 Erlangen