Kolloquium im Sommersemester 2007

Europäische Energiewirtschaft

Ort: Hörsaal 5.054, Kochstr. 4, Erlangen

Zeit: Montag, 18.00 Uhr c.t.


23.04.2007

  • Dr. Jochen Harnisch, Manager Energy and Climate Strategy, Ecofys Germany GmbH:
    Weiterentwicklung des EU-Emissionshandels

 

30.04.2007

  • Christoph Lang, Institut für Wirtschaftswissenschaft, Universität Erlangen-Nürnberg:
    Marktmacht am deutschen Strommarkt und politische Optionen

 

07.05.2007

  • Dipl.-Geogr. Thorsten Falk, Referat Z III 3 Wasser und Wind, BMU:
    Perspektiven für die Windenergie 2020

 

21.05.2007

  • Dipl.-Ing. Stefan Mull, Pricing Manager, N-Ergie AG:
    Faire Marktpreisfindung für industrielle Großkunden

 

04.06.2007

  • Dr. Pyc, SIEMENS Power Generation:
    Kraftwerkstechnik und Klimaschutz

 

18.06.2007

  • Dr. Frank-Peter Hansen, Referatsleiter Zugang zu Übertragungsnetzen/grenzüberschreitender Stromhandel, Bundesnetzagentur, Bonn:
    Stromhandel und Engpassmanagement – eine nicht nur europäische Perspektive

 

25.06.2007

  • Kerstin Möller-Ühlken, Programmgruppe Systemforschung und Technologische Entwicklung, Forschungszentrum Jülich:
    Energienachfrage und Demographie

 

02.07.2007

  • Dr. Anne Sohns, Energiewirtschaft, Märkte für digitale Netzwerkgüter, Monopolkommission:
    Der neue Energieparagraph im Kartellrecht – Motivation und Risiken

 

09.07.2007

  • Prof. Dr. Johann Jäger, Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgung der Universität Erlangen-Nürnberg:
    Energieumwandlungsverfahren

 

Veranstalter: Institut für Wirtschaftswissenschaft, Forschungsgruppe Rohstoffe, Energie und Umwelt, Sektion Regionen in Europa des Zentralinstituts für Regionalforschung.