Die Sektion verknüpft zahlreiche, zum Teil Drittmittel-geförderte Forschungsprojekte zu den USA und Kanada. Die Kooperation der Sektionsmitglieder dient der Anbahnung interdisziplinärer Forschungsvorhaben.

Die Sektion ist ferner beteiligt am Graduiertenkolleg Externer Link"Kulturhermeneutik im Zeichen von Differenz und Transdifferenz".