FRANCONIA, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung Bd. 7: Regionale Konsumgeschichte. Vom Mittelalter bis zur Moderne. Hrsg. Wolfgang Wüst, Redaktion u. Mitabeit: Susanne Bohn u. Marina Heller. Referate der Tagung vom 26.-28. Februar 2014 im Bildungszentrum Kloster Banz, Zentralinstitut für Regionenforschung, Sektion Franken, WiKomm-Verlag Stegaurach 2015.

FRANCONIA, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung Bd. 6: Industrielle Revolution. Regionen im Umbruch: Franken, Schwaben, Bayern, Hrsg. Wolfgang Wüst u. Tobias Riedl unter Mitarbeit von Magdalena Prechsl. Referate der Tagung vom 12.-14. März 2012 im Bildungszentrum Kloster Banz, Zentralinstitut für Regionenforschung, Sektion Franken, WiKomm-Verlag Stegaurach 2013.

FRANCONIA, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung Bd. 5: Markgraf Friedrich von Brandenburg-Bayreuth 1711-1763, Hrsg. Georg Seiderer u. Clemens Wachter, redaktionelle Mitarbeit: Sabrina Grünewald. Referate der Tagung am 12. Und 13. Mai 2011 in der Aula der FAU Erl.-Nbg., Zentralinstitut für Regionenforschung, Sektion Franken, WiKomm-Verlag Stegaurach 2012.

FRANCONIA, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung Bd. 4: Die Geschichte des fränkischen Weinbaus. Von den Anfängen bis 1800. Hrsg. Andreas Otto Weber u. Jesko Graf zu Dohna, Redaktion: Marina Heller und David Petry. Zentralinstitut für Regionenforschung, Sektion Franken, Volk Verlag München 2012.

FRANCONIA, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung Bd. 3: Die Süddeutsche Textillandschaft – Geschichte und Erinnerung von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart, Hrsg. K.B. Murr/W. Wüst/W.K. Blessing/P. Fassl, Redaktion: Michaela Breil, Wißner-Verlag Augsburg 2010.

 

 

Wofgang Wüst (Hg.) unter Mitarbeit von Tobias Riedl
Aufbruch in die Moderne?
(Franconia, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung, 2)
Neustadt/A. 2010

Wolfgang WÜST:
Aufbruch in die Moderne? Bayern, das Reich und Europa an der Zeitenwende um 1800. Eine Themeneinführung.

Wolfgang E.J. WEBER:
Geburtswehen der Moderne. Politische Ideen zu Umbruch und Revolution um 1800.

Evelyn HANZIG-BÄTZING:
Der "Abschied vom Ganzen" - Bruch der Moderne mit der abendländischen Metaphysiktradition.

Thomas NICKLAS:
Revolution und was dann? Französische Revolution in der Kritik Sainte-Beuves.

Reinhard STAUBER:
Administrative Integration im südlichen Alpenraum. Österreich, Bayern und Italien 1770-1815.

Dieter J. WEISS:
Von der Reichskirche zur Staats- und Volkskirche. Katholische Kirche und evangelische Landeskirchen im Umbruch.

Clemens WACHTER:
Auf dem Weg zur staatsbayerischen Universitätslandschaft des 19. Jahrhunderts.

Werner Wilhelm SCHNABEL:
Lobpreis und beredtes Schweigen. Nürnberger Handwerkerdicher und der Systemwechsel von 1806.

Gisela DROSSBACH:
Imaginationen des Mittelalters im 19. Jahrhundert: zum Kunstschaffen König Ludwigs I. von Bayern.

Werner BÄTZING:
Wann beginnt im Alpenraum die Moderne? Kulturgeographische Überlegungen zum Beginn der "Moderne"
am Beispiel einer territorial zersplitterten europäischen Peripherie.

Karl H. METZ:
Die Industrialisierung als soziale Erfindung. Innovation und soziales Experiment in Großbritannien 1780-1840.

Wolfgang WÜST:
Handwerk, Gewerbe und Industrie: Kontinuitäten zwischen Vormoderne und Moderne in Süddeutschland?

Georg SEIDERER:
Staat, kommunale Verwaltung und städtische Führungsschichten im Übergang von der Reichsstadt zur bayerischen Landstadt.

Günther DIPPOLD:
Entmachtete Stadt und selbstbewusster Bürger —fränkische Kleinstädte an der Zeitenwende.

Annett HABERLAH-POHL:
Neue Elite mit traditioneller Identität? Die Fürsten von Wrede als Aufsteiger im bayerischen Adel.

Andreas Otto WEBER:
Im totem Winkel der Moderne? Klosterdörfer und Rittersitze im ländlichen Raum Bayerns im 19. Jahrhundert.

Andrea GROSS:
Heimatstil zwischen Tradition und Moderne — eine Analyse im deutschsprachigen Raum.

Daniel GOLTZ:
Register

Hier finden Sie weitere Informationen zu PDF: Inhaltsverzeichnis und Autoren
sowie eine von Herrn Professor Wüst verfasste PDF: Einführung ins Thema.





Werner K. Blessing / Dieter J. Weiß (Hg.)
Franken. Vorstellung und Wirklichkeit in der Geschichte
(Franconia, Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung, 1)
Neustadt/A. 2003

Alfred WENDEHORST:
Raum und Epochen der fränkischen Geschichte.

Tobias SPRINGER:
Als Franken noch nicht fränkisch war. Zur Besiedlungsentwicklung vom Ende der römischen Kaiserzeit bis zur Merowingerzeit in Nordbayern.

Robert SCHUH:
Franken als Ortsnamenlandschaft.

Dieter J. WEISS:
Die Entstehung Frankens im Mittelalter. Von der Besiedlung zum Reichskreis.

Peter FLEISCHMANN:
Nürnberg - und Franken oder das Reich?

Klaus ARNOLD:
Franken und die Stadt Nürnberg in Bildern, Ansichten und Texten um 1500.

Karl BORCHARDT:
Die Franken und ihre Herzöge in der humanistischen Historiographie.

Wolfgang WÜST:
Auf der Suche nach dem fränkischen Modellstaat. Territorialisierung - Modernisierung - Identifizierung.

Rudolf ENDRES:
Der Fränkische Reichskreis als regionales Bindeglied.

Gerhard RECHTER:
Der fränkische Reichsadel. Eine ständische Utopie oder eine historische Realität?

Helmut NEUHAUS:
Franken und das Reich. Fränkischer Adel im Reichsdienst während der Frühen Neuzeit.

Volkmar GREISELMAYER:
Franken als Kunstlandschaft in der Frühen Neuzeit.

Werner Wilhelm SCHNABEL:
Literatur und Region. Das frühneuzeitliche Franken als "Literaturlandschaft"?

Alois SCHMID:
Fränkische Klosterbibliotheken als Zentren von Bildung und Wissenschaft im 18. Jahrhundert.

Wolfgang BRÜCKNER:
Konfessionelle Bewußtseinshorizonte in Franken.

Christoph DAXELMÜLLER:
Juden in Franken - jüdische Franken.

Karl B. MURR:
Die Konstruktion von historischen Identitäten: König Ludwigs I. fränkische Denkmäler.

Werner K. BLESSING:
Franken im Bayern des 19. Jahrhunderts. Bemerkungen zu einem labilen Horizont.

Clemens WACHTER:
Nürnberg nach dem Zweiten Weltkrieg - Metropole Frankens.

Hartmut HELLER:
Organisierte Regionalidentität: Der Frankenbund e.V.