Im Rahmen der universitären Lehrtätigkeit betreuen die Mitglieder der Sektion und weitere Lehrende außerdem zahlreiche Habilitationsschriften, Dissertationen und Abschlussarbeiten (Magister-, Diplom- und Zulassungsarbeiten) aus dem Bereich der fränkischen Landesforschung.

Regelmäßig beteiligt sind dabei Wissenschaftler aus den Fächern

  • Bayerische und Fränkische Landesgeschichte,
  • Mittlere Geschichte,
  • Neuere Geschichte,
  • Osteuropäische Geschichte,
  • Ur- und Frühgeschichte,
  • Kunstgeschichte,
  • Germanistik,
  • Landes- und Volkskunde,
  • Geographie,
  • Geologie und Mineralogie,
  • Didaktik der Arbeitslehre,
  • Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte,
  • Politische Wissenschaft,
  • Sozial- und Wirtschaftsgeographie.

Nähere Einzelheiten finden Sie Externer Linkhier.

Darüber hinaus finden Sie nachfolgend eine PDF: Liste der bis zum Jahr 2005 abgeschlossenen Habilitationsschriften und Dissertationen und einePDF: Liste der bis 2005 abgeschlossenen Abschlussarbeiten.

Förderpreis Fränkische Personen-, Kultur- und Sozialgeschichte 2015
Auch in diesem Jahr schreibt die Gesellschaft für Familienforschung in Franken den mit 1.000 Euro dotierten Förderpreis für Fränkische Personen-, Kultur- und Sozialgeschichte aus. Prämiert werden die besten Studienabschlussarbeiten zu entsprechenden Themen mit Schwerpunkt Franken.
Einzelheiten zu Bewerbungsschluss, Adressaten, Auswahl, Kritierien, Formalia etc. finden Sie PDF: hier.