Arbeitspapier Nr.9

Suche



Zentralinstitut für Regionalforschung (Hrsg.) 2007:
Schwache und zerfallen(d)e Staaten: Indikatoren, Ursachen und internationale Interventionsmöglichkeiten, Arbeitspapier Nr. 9, Erlangen

Inhalt

Petra Bendel:
PDF: Vorwort: Zum speziellen Entstehungsprozess dieser Ausgabe

Susanne Grosser/Martin Hoffmann:
PDF: Welche Art von Analysemuster kann bei der Erstellung von Fallstudien zerfallen(d)er Staaten zugrunde gelegt werden?

Wolfgang Kerler/Kerstin Roggenkamp:
PDF: Ethnizität und fragile Staatlichkeit - Völkermord, Staatszerfall und stagnierende Konsolidierung in der Republik Ruanda

Mirjam Kopp/Antonia von Kleinsorgen:
PDF: Die Demokratische Republik Kongo - "Opfer ihres Reichtums?"

Stella Adorf/Alexander Kruska:
PDF: Afghanistan: Staatsversagen als chronisches Problem

Alice Reil/Rebecca Sallan:
PDF: Der neue Krieg: Kolumbien zwischen Demokratie, politischer Gewalt und Friedensprozess

Eva Heckmann/Kristin Richter/Maike Rayzik:
PDF: Wie kann die internationale Staatengemeinschaft Einfluss auf innerstaatliche Konflikte ausüben?

Adrijana Mujic/Wiebke Schmalz:
PDF: UN-peacebuilding und peacekeeping operations

Eva Palka/Martina Schlögel:
PDF: Die US-amerikanische Strategie: Post Conflict Reconstruction als falsche Strategie des nation-building?

Ellen Lindner/Ulrike Persch/Julia Amann:
PDF: Sonderweg EU: Helfen GASP und ESVP zerfallen(d)en Staaten aus der Krise?

Julius Brockmann/Charlotte Winter:
PDF: Regionale Interventionsmöglichkeiten: AU, OAS und MERCOSUR als Akteure in Afrika und Amerika

Anja Kiefer/Maria Mostowitsch:
PDF: Neue Interventionsstrategien in der Diskussion und Ausblick